PlasTexTron Header
Herzlich willkommen bei der Textilgruppe Ost-Österreich PlasTexTron ®

 

Internationale Vernetzung der Branchen Kunststoff, Textil & Mechatronik

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass
die ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreichs, und die Wirtschaftskammer
Österreich / Niederösterreich, Berufsgruppe Textilindustrie, die finanzielle Unterstützung
zum Aufbau eines Textilnetzwerks in Ost-Österreich
für die nächsten zwei Jahre zugesichert haben.

Kooperationen von Unternehmen
in der Textilgruppe können nun starten!

Mit der bestehenden smart textiles Plattform in Vorarlberg wird es regelmäßige Erfahrungsaustausche und gemeinsame Aktivitäten geben.

 


 TIP unterstützt Innovations-
 projekte niederösterreichischer
 Unternehmen mit Infos, 
 geförderten Beratungen & 
 spezifischen Serviceleistungen.
 Mehr Infos: www.tip-noe.at
 2BFunTex fungiert als  
 europäisches Netzwerk für
 funktionelle Textilien.
 Mehr Infos: 2bfuntex.eu

 

 



Ziele

Ziel der Textilgruppe ist, Zusammenarbeit zwischen Textilunternehmen, aber auch Branchen übergreifend mit Kunststoff- und Mechatronik-Unternehmen, zu initiieren und dabei Innovationen umzusetzen.
Dazu wird ein eigenes ecoplus-Textilteam für die Unterstützung der Unternehmen installiert.
 

 

Neue Partner kennenlernen, Vertrauen aufbauen Finden von Kooperationsthemen und Produktbereichen, die Mehrwert erzeugen und Markt-anforderungen gerecht werden Kooperationen zwischen Unternehmen und
Forschungseinrichtungen über Branchen- und Landesgrenzen hinweg
Raum für Innovationen und Profit wird geschaffen

 

58.Dornbirn-GFC, 11.–13.09.2019, Kulturhaus Dornbirn (AT)

58. DORNBIRN-GFC
Internationale Expertenvorträge
11.–13. September 2019, Kulturhaus Dornbirn

Rund 100 hochkarätige internationale Expertenvorträge aus akademischer Forschung und der Industrie machen die Veranstaltung einzigartig.

VORSCHAU THEMENSCHWERPUNKTE:

  • Faserinnovationen
  • Circular Economy und Recycling
  • Digitalisierung und Smart Textiles
  • Oberflächenmodifikation und Additive
  • Sport- und Freizeitbekleidung
  • Vliesstoffe, Technische Textilien und Heimtextilien

Die Online-Anmeldung für die Dornbirn-GFC finden Sie hier:
http://www.dornbirn-gfc.com/programm/anmeldung/online-anmeldung/


© Fotos/Text: www.dornbirn-gfc.com

Mehr


Techtextil 2019: Space for Innovation, 14.–17. Mai 2019, Frankfurt am Main (DE)

Techtextil 2019: Space for Innovation
14.–17. Mai 2019, Frankfurt am Main (DE)

Auf der internationale Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffezeigen in Frankfurt am Main  werden internationale Aussteller das gesamte Spektrum technischer Textilien, funktionaler Bekleidungstextilien und textiler Technologien zeigen. Parallel zur Techtextil findet mit der Texprocess die Leitmesse für die Bekleidungs- und textilverarbeitende Industrie statt.

Warum Sie auf der Techtextil genau richtig sind

Eine Messebesucherin staunt über ein Ausstellungsstück im Living im Space Areal
Volle Anwendungsvielfalt: Die Techtextil zeigt technische Textilien für Architektur, Automobilindustrie, Bau, Bekleidung, Gefahrenschutz, Luft- und Raumfahrt, Medizin, Möbelindustrie und Sport.
Textile Hightech-Produkte: Sehen Sie textile Produkte von Hightech-Fasern über funktionale Bekleidungsstoffe und Smart Textiles bis hin zu Composites und Vliesstoffen.
Internationale Top-Entscheider: Die Hälfte der Fachbesucher treffen Einkaufentscheidungen für ihre Unternehmen.

Neu: Techtextil Forum

Fachvorträge und Diskussionsformate am Pus der Branche: Das neue Techtextil Forum bietet Raum für interaktiven Austausch zwischen Ausstellern und Fachbesuchern sowie Forschern & Entwicklern und Anwendern. Präsentieren Sie Ihr neues Material, Ihre innovative Technologie oder Lösung der breiten Fachöffentlichkeit. Reichen Sie Ihren Beitragsvorschlag direkt auf der Website der Techtextil 2019 ein.

Special Event „Urban Living – City of the Future“

Städte sind der Lebensraum der Zukunft. Wie werden Architektur, Bekleidung, Mobilität und das Leben in der Stadt zukünftig durch technische Textilien geprägt sein? Mit dieser Frage haben sich Vordenker, Trend- und Textilexperten auseinander gesetzt. Ideen liefert das Special Event der Techtextil und der Textprozess.

Themen, Trends, Talente

Die Techtextil bietet mit ihrem abwechslungsreichen Rahmenprogramm fachliche Impulse und einen Überblick über die neuesten Entwicklungen der Branche. Freuen Sie sich auf Events, wie den Techtextil Innovation Award, das Techtextil Forum, den Studentenwettbewerb und die Innovative Apparel Show.

Starkes Messe-Duo: Erleben Sie zusätzlich auf der parallel stattfindenden Texprocess die neuesten Technologien zur Verarbeitung von Bekleidung und Textilien.

Tickets erwerben: https://techtextil.messefrankfurt.com/frankfurt/de/planung-vorbereitung.html#preise

 

Messe-Preview-Video:

© Text,Fotos, Video:
www.Techtextil.messefrankfurt.com
pexels.com,Texprocess, Youtube.com

 

 

Mehr


Neue Studie: „Textil & Nachhaltigkeit“ von Innovativ Bayern

Studie „Textil & Nachhaltigkeit“ - Innovationspotenziale für ökologisch nachhaltigere Textilien und Bekleidung 

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend, der auch die Textil- und Bekleidungsbranche beeinflusst. Das Thema ist jedoch so komplex wie die Wertschöpfungsketten der Textil- und Bekleidungsproduktion – Die Studie „Textil & Nachhaltigkeit“ von Bayern Innovativ gibt einen Überblick zu Chancen, Herausforderungen und Innovationspotenzialen und bietet Firmen und Instituten Impulse für die eigene Tätigkeit.

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend, der alle Branchen durchdringt – auch die Textil- und Bekleidungsindustrie. Seit Jahren ergreifen die Hersteller textiler Materialien und Produkte verschiedenste Maßnahmen für eine umweltbewusste Fertigung und engagieren sich in entsprechenden Forschungs- und Entwicklungs­vorhaben sowie Initiativen. Des Weiteren leisten die Unternehmen mit innovativen textilen Produkten wie leistungsstarken Filtermaterialien oder Leichtbauprodukten selbst einen Beitrag für mehr ökologische Nachhaltigkeit in den verschiedensten Lebensbereichen. Steigende Nachhaltigkeitsanforderungen von Kunden, Verbrauchern und dem Gesetzgeber erfordern die weitere Entwicklung und den Einsatz nachhaltiger Technologien und Prozesse. Das Thema ist jedoch so komplex wie die Wertschöpfungsketten der Textil- und Bekleidungsproduktion selbst.

Die neue Studie „Textil & Nachhaltigkeit“ von Bayern Innovativ gibt einen fundierten Überblick über die aktuelle Situation der Textil- und Bekleidungsindustrie in Bezug auf das Thema ökologische Nachhaltigkeit. Gleichzeitig zeigt die Studie Chancen, Herausforderungen und technologische Innovationspotenziale für die Branche auf. 
 
  • Welche Aspekte beschäftigen die Branche in puncto ökologischer Nachhaltigkeit?
  • Welche Handlungsbedarfe sieht die Branche?
  • Wie wichtig ist ökologische Nachhaltigkeit für die zukünftige
    Wettbewerbsfähigkeit?
  • Welchen Chancen und Herausforderungen sieht sich die Branche gegenüber?
                 - Gesetzliche Vorgaben (IED, REACH, Recycling, ...)
                 - Zertifikate & Siegel
                 - Initiativen
                 - Mikroplastik
  • Welche Entwicklungen und Lösungsansätze gibt es, wo gibt es noch Bedarf?
                 - Fasern (Biopolymere, Naturfasern, ...)
                 - Textilchemie (Alternativen für C6-/C8-Chemie,
                   biobasierte Chemie, Ionische Flüssigkeiten, ...)
                 - Veredelung & Beschichtung (Minimalauftragstechniken,
                    Funktioneller Digitaldruck, UV-LED-Vernetzung, ...)
                 - Textilrecycling (PET-Recycling, chemisches Recycling, ...)

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die Studie "Textil & Nachhaltigkeit". Auf 100 Seiten liefert sie eine fundierte, komprimierte Situations- und Trendanalyse und bietet so einen orientierenden Handlungsrahmen für Unternehmen der textilen Kette aus den Bereichen technische Textilien, Sport, Outdoor, Mode, Heim- und Haustextilien und für Anwender textiler Materialien:

Veröffentlichung: Juli 2018, Umfang: 100 Seiten
Preis: 380 Euro (zzgl MwSt.)
Bestellung*: per eMail über textil@bayern-innovativ.de
*Lieferzeitraum: 14 Tage

Die Ergebnisse der Studie basieren auf 30 ausführlichen Interviews mit Experten führender Firmen und Institute aus Bayern, Deutschland und der Schweiz sowie einer schriftlichen Umfrage, an der über 150 Experten der Textil- und Bekleidungsindustrie teilgenommen haben. Ergänzt werden die Umfrageergebnisse durch Informationen aus einer profunden Recherche in der Fach- und Wirtschaftspresse.

Die Studie wurde von der Bayern Innovativ GmbH erstellt. Kooperationspartner sind der Verband der Bayerischen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. und der Textilverband Schweiz, Swiss Textiles. Gefördert wurde die Studie durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie.

HIER können Sie das Inhaltsverzeichnis der Studie herunterladen.

 

© Text und Fotos:
Foto: www.pexels.com
Autor: www.bayern-innovativ.de/textil/seite/studie-nachhaltigkeit

 

Mehr


Textile Business Futures, 8.11.2018, Amsterdam (NL)

Textile Business Futures
8.11.2018, Amsterdam (NL)

An exclusive event for decision makers implementing a digital transformation strategy.

This forum is a combination of presentations and open discussions. Its aim is to offer solutions
to various challenges faced by textile and apparel industry leaders on their journey of digitalisation.

AGENDA:

Designing the Future of Textiles:

  • How Business Leaders Can Shape the Fourth Industrial Revolution
  • Cyber Physical Systems in Manufacturing for Workflow Development
  • Digital Transformation of Textile Value Chain.
  • Digital Transformation: How HUGO BOSS Textile Industries is on the Journey to
    Become the Smartest Apparel Factory
  • Disruptive Executions: Change Management for New Technology Adoption

Detailed programm: ita.wtin.com

SPEAKERS:

  • Charles Beauduin, Van De Wiele
  • Dondu Unal Haktar, HUGO BOSS Solutions
  • Giuseppe Gherzi, Gherzi
  • Ian Cronin, World Economic Forum
  • Mark Jarvis, WTiN

 

Limited seats, book your tickets at ita.wtin.com


Additionally find the flyer of the event attached (right side at the top of the page)

© Fotos/Text: ita.wtin.com

Mehr


FAKUMA, 16.-20.10.2018, Friedrichshafen (DE)

Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung
16.–20. Oktober 2018, Friedrichshafen (DE)

Auf der weltweit führenden Fachveranstaltung für die industrielle Kunststoffverarbeitung präsentieren mehr als 1.900 Aussteller ihr internationales Angebot. Die nächste Fakuma findet vom 16. bis 20. Oktober 2018 im Messezentrum Friedrichshafen statt.

Die Fakuma bietet einen umfassenden Überblick über sämtliche Kunststofftechnologien: Ob Spritzgießen – hier nimmt die Fakuma weltweit eine Spitzenposition ein – Extrusionstechnik, Thermoformen oder 3D-Printing: Der Anwender kann sich auf der Fakuma über alle für die Kunststoffbe- und -verarbeitung relevanten Verfahren, Technologien und Tools gezielt informieren.

Das Messeprogramm finden Sie hier: 
www.fakuma-messe.de/messeprogramm/

Instagram Profil der Messe: 
https://www.instagram.com/fakuma_messe/


Welcome to FAKUMA 2018 - Messe Friedrichshafen! Genießen Sie das Video:
 

© Fotos/Text: fakuma-messe.depexels.com
Video: Fakuma, Youtube.com

 

 

Mehr


zurück  |  Seite 1/13  |  
Nach oben