PlasTexTron Header
Herzlich willkommen bei der Textilgruppe Ost-Österreich PlasTexTron ®

 

Internationale Vernetzung der Branchen Kunststoff, Textil & Mechatronik

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass
die ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreichs, und die Wirtschaftskammer
Österreich / Niederösterreich, Berufsgruppe Textilindustrie, die finanzielle Unterstützung
zum Aufbau eines Textilnetzwerks in Ost-Österreich
für die nächsten zwei Jahre zugesichert haben.

Kooperationen von Unternehmen
in der Textilgruppe können nun starten!

Mit der bestehenden smart textiles Plattform in Vorarlberg wird es regelmäßige Erfahrungsaustausche und gemeinsame Aktivitäten geben.

 


 TIP unterstützt Innovations-
 projekte niederösterreichischer
 Unternehmen mit Infos, 
 geförderten Beratungen & 
 spezifischen Serviceleistungen.
 Mehr Infos: www.tip-noe.at
 2BFunTex fungiert als  
 europäisches Netzwerk für
 funktionelle Textilien.
 Mehr Infos: 2bfuntex.eu

 

 



Ziele

Ziel der Textilgruppe ist, Zusammenarbeit zwischen Textilunternehmen, aber auch Branchen übergreifend mit Kunststoff- und Mechatronik-Unternehmen, zu initiieren und dabei Innovationen umzusetzen.
Dazu wird ein eigenes ecoplus-Textilteam für die Unterstützung der Unternehmen installiert.
 

 

Neue Partner kennenlernen, Vertrauen aufbauen Finden von Kooperationsthemen und Produktbereichen, die Mehrwert erzeugen und Markt-anforderungen gerecht werden Kooperationen zwischen Unternehmen und
Forschungseinrichtungen über Branchen- und Landesgrenzen hinweg
Raum für Innovationen und Profit wird geschaffen

 

Textile Business Futures, 8.11.2018, Amsterdam (NL)

Textile Business Futures
8.11.2018, Amsterdam (NL)

An exclusive event for decision makers implementing a digital transformation strategy.

This forum is a combination of presentations and open discussions. Its aim is to offer solutions
to various challenges faced by textile and apparel industry leaders on their journey of digitalisation.

AGENDA:

Designing the Future of Textiles:

  • How Business Leaders Can Shape the Fourth Industrial Revolution
  • Cyber Physical Systems in Manufacturing for Workflow Development
  • Digital Transformation of Textile Value Chain.
  • Digital Transformation: How HUGO BOSS Textile Industries is on the Journey to
    Become the Smartest Apparel Factory
  • Disruptive Executions: Change Management for New Technology Adoption

Detailed programm: ita.wtin.com

SPEAKERS:

  • Charles Beauduin, Van De Wiele
  • Dondu Unal Haktar, HUGO BOSS Solutions
  • Giuseppe Gherzi, Gherzi
  • Ian Cronin, World Economic Forum
  • Mark Jarvis, WTiN

 

Limited seats, book your tickets at ita.wtin.com


Additionally find the flyer of the event attached (right side at the top of the page)

© Fotos/Text: ita.wtin.com

Mehr


FAKUMA, 16.-20.10.2018, Friedrichshafen (DE)

Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung
16.–20. Oktober 2018, Friedrichshafen (DE)

Auf der weltweit führenden Fachveranstaltung für die industrielle Kunststoffverarbeitung präsentieren mehr als 1.900 Aussteller ihr internationales Angebot. Die nächste Fakuma findet vom 16. bis 20. Oktober 2018 im Messezentrum Friedrichshafen statt.

Die Fakuma bietet einen umfassenden Überblick über sämtliche Kunststofftechnologien: Ob Spritzgießen – hier nimmt die Fakuma weltweit eine Spitzenposition ein – Extrusionstechnik, Thermoformen oder 3D-Printing: Der Anwender kann sich auf der Fakuma über alle für die Kunststoffbe- und -verarbeitung relevanten Verfahren, Technologien und Tools gezielt informieren.

Das Messeprogramm finden Sie hier: 
www.fakuma-messe.de/messeprogramm/

Instagram Profil der Messe: 
https://www.instagram.com/fakuma_messe/


Welcome to FAKUMA 2018 - Messe Friedrichshafen! Genießen Sie das Video:
 

© Fotos/Text: fakuma-messe.depexels.com
Video: Fakuma, Youtube.com

 

 

Mehr


AUTEX 2019, 19th World Textile Conference, 11.-15.06 2019 Ghent (BEL)

AUTEX 2019 (World Textile Conference)
11.–15.06. Ghent (Belgien)

Die AUTEX (World Textile Conference) findet 2019 zum 19. Mal von 11–15. Juni in Ghent (Belgien) statt. Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen zum Thema Recycling und nutzen Sie die Chance Partnerschaften aufzubauen.

Programmvorschau:

Di, 11.06.
Welcome reception in the town hall of Ghent, walking dinner in the NH Gent Belfort

Mi, 12.06
Official opening, plenary session with renowned & international keynote speakers, thematic sessions, poster presentations, conference dinner

Do, 13.06.
Plenary sessions, thematic sessions, poster presentations, AUTEX 2019 gala dinner

Fr, 14.06.
Thematic sessions, poster presentations, official closing

Sa, 15.06.
Visit to the city of Bruges
 

Mehr Infos sowie das Programm finden Sie unter: http://www.autex2019.org

Mehr


BIR 2019, 5–7.10.2018, London (GB)

BIR 2018
World Recycling Convention

5.–7. Oktober 2018, London

Die BIR World Recycling Convention findet dieses Jahr vom 5.–7. Oktober in London statt. Informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen zum Thema Recycling und nutzen Sie die Chance Partnerschaften aufzubauen.

PROGRAMM:

Friday, 5 October 2018

14.00 – 18.00 REGISTRATION DESK OPENING HOURS
_______________________________________________

09.00 Finance Committee*

10.00 Convention Committee*

11.15 Communications Committee*

12.30 Ambassadors Committee* (working luncheon)

13.45 Risk & Governance Council*

14.30 Membership Committee*

15.45 Advisory Council meeting*

18.30 Press Cocktail*

20.00 President's Dinner*

*by invitation, restricted to elected Board/Committee members and special guests

 

Saturday, 6 October 2018
 

08.30 – 18.30 REGISTRATION DESK OPENING HOURS
09.00 – 18.00 EXHIBITION & NETWORKING AREA & GOLD MEMBER LOUNGE OPENING HOURS
_______________________________________________

08.00 Textiles Board* (working breakfast)

09.00 Paper Board*

09.00 Textiles Division (plenary)
10.00 Workshop on Bulgarian eco-tax on second-hand clothing

10.15 Paper Division (plenary)
10.30 Ferrous Board*

11.30 World Council of Recycling Associations (plenary)
12.30 ITC Steering Committee (working luncheon)*

12.30 Luncheon Plastics, Ferrous, Textiles, Paper
(Dessert is served in the exhibition area.)

14.00 Plastics Committee (plenary)
15.15 Ferrous Division (plenary)
16.30 Young Traders Committee*

16.30 International Environment Council (plenary)
17.00 Latin America Committee (LAC)*

17.30 Shredder Board*

19.30 Welcome Reception

21.30 Young Traders Networking Evening*

*by invitation, restricted to elected Board/Committee members and special guests

 

Sunday, 7 October 2018

08.30 – 15.30 REGISTRATION DESK OPENING HOURS
09.00 – 15.00 EXHIBITION & NETWORKING AREA OPENING AND GOLD MEMBER LOUNGE OPENING HOURS
_______________________________________________

09.00 Non-Ferrous Metals Board*

09.00 Tyres & Rubber Committee (plenary)
10.00 Stainless Steel & Special Alloys Board*

10.15 Non-Ferrous Division (plenary)
11.15 E-Scrap Steering Committee*

11.30 Stainless Steel & Special Alloys Committee (plenary)
12.30 E-Scrap Committee (plenary)
13.30 Luncheon Tyres, St-Steel, N-F, E-Scrap

13.30 BIR National Association Directors working luncheon*

*by invitation, restricted to elected Board/Committee members and special guests

 

Mehr Infos sowie das Programm finden Sie unter: www.bir.org

Anmeldung unter: https://birlondon2018.org/registration/
sowie über die Mobile App: https://birlondon2018.org/mobile-app/

© Fotos/Text: http://www.bir.org

 

 

Mehr


Nachlese: 57.Dornbirn-GFC, 12.–14.09.2018, Dornbirn (AT)

Nachlese: 57.Dornbirn-GFC
Communicating Fiber Innovations
12.–14.09.2018, Dornbirn 

Die 57. INTERNATIONALE FASERTAGUNG DORNBIRN (Dornbirn-GFC) war ein voller Erfolg. Über 100 hochkarätige internationale Expertenvorträge aus akademischer Forschung und der Industrie machten die Veranstaltung einzigartig. Der Kunststoff-Cluster ecoplus war als Sponsor, mit einem Ausstellungsstand und einem Vortrag vertreten. Den ecoplus-tex2mat-Vortrag finden Sie oben rechts zum Download bereitgestellt. Alle die die Messe selbst nicht besuchen konnten, finden hier die Presseaussendung zum Nachlesen:
 

Offizielle Presseaussendung der GFC (auch zum Download oben rechts):

Wir sind stolz auf diese Aussage vom CEO des weltgrößten Faserproduzenten und oftmaligem Teilnehmer am Dornbirn-GFC Kongress. 

Expertenvorträge konnten überzeugen! 

Über 100 hochkarätige internationale Expertenvorträge aus akademischer Forschung und der Industrie machten die Veranstaltung einzigartig. Dem Fachpublikum wird neben den Vorträgen auch die Möglichkeit zur Fragestellung und Diskussion gegeben, wodurch die Themen sehr praxisnah und anschaulich diskutiert wurden. Mit rund 50% lag der Anteil an Industrie-Vorträgen auch heuer wieder besonders hoch. Viele interessante Vorträge kamen neben Europa vor allem aus Japan, China, Taiwan, Indien, USA, Kanada und der Türkei. 

 

Paul Schlack/Wilhelm Albrecht Preis 2018

Der Paul Schlack / Wilhelm Albrecht Preis 2018 geht an folgende Innovationsprojekte: 

Herr Dr. Alexander Weise, RWTH Aachen, ITA überzeugte mit seiner Arbeit
„Entwicklung graphenmodifizierter Multifilamentgarne zur Herstellung textiler Ladungsspeicher“ und Herr Dr. Christoph Rieger, DITF/ITV Denkendorf punktete mit dem Thema „Entwicklung eines Herstellungsverfahrens für hochtemperaturstabile Meltblow-Vliesstoffe aus Polyethylenterephthalat und deren Charakterisierung“. 

 

Hoher Internationalisierungsgrad des Dornbirn-GFC 

Auch 2018 nahmen rund 700 Teilnehmer aus über 30 verschiedenen Ländern an der Tagung teil. Rund 70% der Tagungsteilnehmer kamen aus Europa und bereits 30 % aus Amerika und Asien. 

 

Smart Textiles Symposium 

Die Kooperation und Synergie mit dem gleichzeitig veranstalteten „Smart Textiles Symposium“ in Dornbirn war sehr erfolgreich. Teilnehmer des Dornbirn-GFC konnten kostenlos die hochqualitativen Vorträge am Symposium besuchen. 

 

Neues Tagungs-App zum Dornbirn-GFC 

Seit heuer steht erstmals den Teilnehmern ein neues Tagungs-App zur Verfügung. Dadurch soll die Kommunikation und der Informationsfluss während der Tagung verbessert werden. Die Besucher haben die Möglichkeit sich schon vorab über alle Vorträge und Referenten zu informieren. Weiters steht das Thema Networking klar im Vordergrund, so sind alle Tagungsteilnehmer am Dornbirn-GFC über die App vernetzt und können miteinander in Kontakt treten. 

 

Hochkarätige Plenarvorträge am Eröffnungstag 

Für die Eröffnung konnte der Dornbirn-GFC den österreichischen Bundeskanzler Sebastian Kurz gewinnen. Sein per Videoeinspielung gehaltener Vortrag brachte wichtige Themen und Aspekte für die Branche und deren Zukunftsaussichten genau auf den Punkt. 

Das Interview mit James Holbery von Microsoft US zum Thema „Wie werden Smart Textiles die Welt verändern und was erwartet sich Microsoft von der Industrie“ war sehr aufschlussreich und sein Eröffnungsvortrag am „Smart Textiles Symposium“ fand sehr großes Interesse. Smart Textiles im Zeitalter der Digitalisierung – ein enormes Potenzial für die Textilindustrie. 

Als Kenner der Automobilindustrie beleuchtete Prof. Theo Sams von AVL List, dem weltweit größten unabhängigen Unternehmen für die Entwicklung von Antriebssystemen, die „Relevanz und Potenziale der Faserindustrie in der zukünftigen Entwicklung der Automobilindustrie“. Neue Perspektiven für die Faserindustrie in den verschiedenen Einsatzgebieten im Automobil. 

Der erfolgreiche, stark wachsende kanadische Brand Lululemon Athletica – Yogendra Dandapure präsentierte in seinem Vortrag zukunftsweisende Entwicklungstrends für die Textil- und Faserindustrie. In der Podiumsdiskussion „Circular Economy-What an Opportunity“ definierte er auch klar die Philosophie von Lululemon. 

Vom international renommierten Hong Kong Research Institute of Textiles and Apparel HKRITA hat CEO Edwin Keh einen Vortrag zum Thema “Circular Economy“ gehalten und an der anschließenden Podiumsdiskussion teilgenommen. HKRITA arbeitet mit den großen Brands wie H&M eng zusammen und ist mehrfacher Medaillengewinner bei „Geneva International Annual Invention Awards“. 

 

CEO Panel am Eröffnungstag – ein Highlight!

Sustainability und wie sich die europäischen und asiatischen Fasererzeuger zu den 

„3 P Planet, People, Profit“ positionieren - darüber diskutierten sehr lebhaft und mit verschiedenen Sichtweisen die Vorstände und CEO´s in einem Panel am Eröffnungstag. 

Necat Altin/Zorlu, Stefan Braun/Dralon, Uday Gill/Indorama, Robert van de Kerkhof/Lenzing und Gunjan Sharma/Reliance unter der Leitung von 

Walter Woitsch/Syngroup Consulting

 

Expert Panel zum Themenschwerpunkt „Circular Economy“

Nach dem hochinteressanten Vortragsblock zu diesem Thema fand eine Podiumsdiskussion „Circular Economy – What an Opportunity!“ unter der Moderation vom Sustainabilty Experten Reiner Hengstmann, statt. 

Die Teilnehmer Eberhard Brack/Märkische Faser, Peter Bartsch/Lenzing, Michel Chtepa/Seaqual4U, Yogendra Dandapure/Lululemon, Edwin Keh/HKRITA, Luis Marinheiro/ISWA (International Solid and Waste Association) zeigten hohes „Commitment“ und neue Wege zu dieser äußerst aktuellen und von der EU-Kommission stark forcierten Thematik. 

 

Young Scientist Forum wurde bereits zum 3. Mal abgehalten 

Das Thema „Digitales Zeitalter in der Forschung und Entwicklung“ wurde von jungen Forschern beim Workshop am 11. September 2018, unter der Leitung der Industrieberatung Syngroup Consulting (AUT) vertieft. Die Teilnahme von Microsoft hat diesem Thema noch zusätzliches Gewicht verliehen. 

Mit dem anschließenden Kongressbesuch der jungen Forscher, wird die nächste Generation in das Netzwerk der „Dornbirn-GFC Innovation Community“ eingeführt. 

 

Networking Party 

Zum Abschluss des Dornbirn-GFC Kongresses fand eine stark besuchte und stimmungsvolle „Networking Party“ im Mohrenbräu statt – Know-how Transfer einmal anders. 

 

Sponsoren sind die tragenden Säulen des Dornbirn-GFC Erfolges 

Besonders zu erwähnen ist die starke Wirtschaftsregion Land Vorarlberg und die „smart city“ Dornbirn, die den Kongress seit seiner Gründung vorbildlich unterstützen. 

Die Lenzing AG, die Verbände CIRFS (europäischer Chemiefaserverband) und IVC (deutscher Chemiefaserverband) gelten als Initiatoren dieses jährlichen Kongresses. 

Mit der Lenzing AG, dem weltweit größten und innovativsten Cellulosefaser-Hersteller ist ein sehr gewichtiges Unternehmen mit hoher Innovationskraft am Kongress als „der“ Leadsponsor vertreten. 

Die namhaften Sponsoren aus dem vergangenen Jahr tragen auch 2018 wieder zum Gelingen der Tagung bei: 

  • ADVANSA (GER) 
  • AVANTEX/Messe Frankfurt France (FRA) 
  • CHT Beitlich (GER) 
  • CIRFS (BEL) 
  • Dralon (GER) 
  • Ecoplus. Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH (AUT) 
  • EDANA (BEL) 
  • Gherzi Textil Organisation (SUI) 
  • Glanzstoff Industries/Indorama (AUT) 
  • Groz Beckert (GER) 
  • IFG Asota (AUT) 
  • IKV Innovative Kunststoffveredelung (GER) 
  • Indorama Ventures (THA) 
  • Kunstuniversität Linz (AUT) 
  • Land Vorarlberg (AUT) 
  • Lenzing AG (AUT) 
  • Märkische Faser (GER) 
  • Oerlikon Manmade Fibers (GER) 
  • Perlon Nextrusion Monofil (GER) 
  • PHP Fibers/Indorama (GER) 
  • Saurer AG (SUI) 
  • Smart Textiles Plattform (AUT) 
  • Stadt Dornbirn (AUT) 
  • SYNGROUP (AUT) 
  • TECHTEXTIL/Messe Frankfurt (GER) 
  • WISTO – Wirtschaftsstandort Vorarlberg GmbH (AUT) 
  • WKO Wirtschaftskammer Vorarlberg (AUT) 

 

Kooperation mit EDANA 

EDANA vertritt als Verband über 240 Mitglieder entlang der Wertschöpfungskette in der Nonwovens-Industrie, welche einer Umsatzdimension von mehr als 30 Mrd $ entspricht. EDANA unterstützt den Dornbirn-GFC aktiv. 

www.edana.org 

 

Partnerschaft mit Messe Frankfurt / AVANTEX Paris 

Avantex ist die Messe für Hi-Tec Stoffe für Bekleidung und findet zweimal pro Jahr in der Stadt für Mode und Bekleidung in Paris statt. Die zeitliche Abstimmung der beiden Veranstaltungen – Dornbirn-GFC findet eine Woche vor Avantex statt - hat sich sehr bewährt, da damit Überseeteilnehmer sehr effizient beide Veranstaltungen besuchen können. 

„Fashion and Research links together“ ist das Leitmotiv der Kooperation. Hi-Tec Stoffe und zukunftsweisende Themen werden in Paris präsentiert und großem Publikum sowie der Presse vorgestellt – als Ideengenerator unterstützt der Dornbirn-GFC Kongress sowie das Netzwerk der „Dornbirn-GFC Innovation Community“ die Entwicklung der Hi-Tec Produkte. 

www.fr.messefrankfurt.com/paris/en/besucher/welcome 

 

Partnerschaft mit Messe Frankfurt / Techtextil 

Die Techtextil ist weltweit die Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe und findet zweijährig in Frankfurt und anderen Städten auf der Welt statt. 

„Merger of Research and Marketplace Trade Fair” ist das Leitmotiv der Kooperation. Beide Organisationen unterstützen die Unternehmen in der Entwicklung innovativer Produkte und Prozesse. 

www.techtextil.messefrankfurt.com 
 

 

Ausblick zum 58. Dornbirn-GFC Kongress, 11. – 13. September 2019 

Folgende Schwerpunktthemen werden im nächsten Jahr behandelt: 

  • Faserinnovationen 
  • Circular Economy 
  • Digitalisierung in der Faser- und Textilindustrie 
  • Oberflächenmodifikation und Additive 
  • Heimtextilien 
  • Sport- und Freizeitbekleidung 
  • Smart Textiles 

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihre Präsentationsvorschläge für 2019 bereits jetzt dem ÖSTERREICHISCHEN FASER-INSTITUT an office@dornbirn-gfc.com bekannt zu geben (Arbeitstitel, kurze Inhaltsangabe und Kontaktdaten). Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Teilnahme im kommenden Jahr! 

INTERNATIONALE FASERTAGUNG DORNBIRN (Dornbirn-GFC) 

Tagungsbüro, Kolingasse 1/1/5, 1090 Wien / Österreich
Tel.: +43 1 3192909 41, E-Mail: office@dornbirn-gfc.com
www.dornbirn-gfc.com

 

Text © Internationale Fasertagung Dornbirn
Foto © ecoplus

Mehr


zurück  |  Seite 1/12  |  
Nach oben